Startseite
Turniere
Parcours
Messen
Blasrohrsport
Kurse



Impressum
Links


























In einem Land
vor unserer Zeit

Saisonstart
Eintagesturnier
Holzbogenmeisterschaft
Treffen Traditioneller
Schützen

DM 3-D Blasrohr
EM 3-D Blasrohr
WoT
Wildsaujagd
Holzbogenmeisterschaft

Termin: 23. + 24. Mai 2020

Das Turnier findet in Hattgenstein statt.

Camping
Campingplätze vor Ort stehen kostenfrei zur Verfügung.
Strom wird nicht gestellt.

Weitere Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr am rechten Rand auf der Seite "Turniere".

Verpflegung
Ab Donnerstag ist für das leibliche Wohl der Gäste vor Ort gesorgt.
Frühstück steht von Freitag bis Sonntag ab 8 Uhr bereit.
                                                                                                                                          


Ausschreibung 


Runden
2 x 28 3-D Scheiben


1. Tag - 3 Pfeil Runde
2. Tag - Doppelhunter Runde
Bogenklassen Holzbogen


Langbogen
Reflexbogen (Reiterbogen)
Traditioneller Recurvebogen
Bowhunter Recurve
starten beim Treffen Traditioneller Schützen

Registratur
22.05.2020
18 - 20 Uhr

23.05.2020
8 - 9 Uhr


Austragungsort
Traditionelles Bogensport Zentrum Hattgenstein (TBZ)
Kiefernweg
55767 Hattgenstein

in Hattgenstein der Beschilderung zum
Ausichtsturm folgen und im Kiefernweg
dem Schild zum TBZ
Anmeldung an:
Karl-Heinz Hörnig
e-mail: kalles-longbows@gmx.de
Tel.: 06782-87 63 163
Mobil: 0172-70 34 676


Startgeld
Erwachsene   20,- Euro
U 18                10,- Euro
U 15                  6,- Euro


Bankverbindung
IBAN: DE22 7001 0080 0615 3158 04


Ehrungen
Es werden in jeder Klasse die Plätze 1-3 geehrt


Regel:
Wie müssen Bogen und Pfeile aussehen?


Ein ausschließlich aus Holz und/oder Naturmaterial (Horn, Tiersehnen usw.) bestehender
Lang-, Recurve- oder Flachbogen ohne Kunststofffaserverstärkung.

Er darf kein Schussfenster und keine Pfeilauflage haben.
Der Abschuss muss vom Handrücken erfolgen.
Die Bogensehne darf aus beliebigem Material sein.
Nur ein fester Nockpunkt ist zulässig.
Er kann durch 1 oder 2 Klemmringe (o.ä.) begrenzt werden.
Die Pfeile müssen aus Holz gefertigt und mit Naturfedern befiedert sein
und ungeachtet der Farbe, dieselbe Länge, Befiederung und Spitzen aufweisen.
Der Nock kann aus beliebigem Material sein;
jedes Spitzengewicht ist zulässig.
Der Bogen soll der traditionellen Abschussart entsprechend geschossen werden.
Der Abschussgriff darf innerhalb des Turniers nicht verändert werden.

       

















 
counter